IGW/936-L: Application Gateway/LTE-Router

Highspeed Wireless Application Gateway IGW/936-L mit LTE-Router

Mit dem IGW/936-L können Daten unterschiedlichster Quellen empfangen, gelesen, verarbeitet und anschließend drahtlos via LTE (Long Term Evolution) an die verschiedensten Endgeräte weitergeleitet werden.

Dank der hohen Datenraten von bis zu 100 MBit/s, sind Anwendungen mit großen zu übertragenden Datenmengen kein Problem.

Das IGW/936-L kann aber auch beispielsweise zur Visualisierung aufbereitete Daten über die DVI/HDMI-Schnittstelle direkt an ein Display senden.

Dabei hilft das integrierte SSV/WebUI-Framework, die Daten bzw. die Benutzeroberfläche an das jeweilige Endgerät (PC, Smartphone, Tablet etc.) anzupassen.

Da das Framework ausschließlich Standard-Webtechnologien wie HTTP(S), HTML, CSS, JavaScript und REST-basierte Webservices verwendet, entfällt auch das Erlernen einer proprietären Programmiersprache. Jeder professionelle Webentwickler verfügt über das nötige Know-how, um die Benutzeroberfläche mit SSV/WebUI in kürzester Zeit an die jeweils eigenen Bedingungen anzupassen.

Software & Sicherheit

Das IGW/936-L ist mit der nötigen Software ausgestattet, um eigene webbasierte Visualisierungen zu entwickeln bzw. zu betreiben: Webserver (lighttpd 1.4.26 mit SSL-Unterstützung) und Webbrowser (WebKitGTK+ mit HTML5-, CSS3-, JavaScript-Unterstützung), (S)FTP-/TFTP-Server sowie eine Umgebung für Python 2.6.1, PHP 5.3.5 und Java (JamVM 1.5.4, Classpath 0.98).

Die ebenfalls enthaltene SSV Field Data Engine (FDE) kümmert sich um das Sammeln und Verteilen der zu verarbeitenden Daten, ob über TCP, Modbus, OPC UA oder andere Protokolle.

Ein hohes Maß an Datensicherheit gewährleistet das IGW/936-L mit Firewall, SSH, OpenVPN und OpenSSL (mit SSL/TLS).

Zur einfachen Integration des IGW/936-L sind auch AutoIP und UPnP mit an Bord.

Alle Softwarefunktionen des IGW/936-L lassen sich bequem mit dem SSV WebConfig Tool konfigurieren (siehe Abb. unten).

Screenshot SSV WebConfig Tool [+]

Abbildung 1: Screenshot SSV WebConfig Tool des IGW/936-L

eSOM/3517 als Embedded Engine

Das Herz des IGW/936-L bildet der eSOM/3517 mit einem Texas Instruments AM3517 32-bit ARM Cortex-A8 SoC, der mit 600 MHz betrieben wird. Der AM3517 besitzt ein hoch entwickeltes Grafik-Subsystem mit OpenGL ES API und 3D-Unterstützung. Im Zusammenspiel mit dem internen LCD-Controller lassen sich sehr hochwertige und performante Benutzeroberflächen für mittel- und hochauflösende LCDs mit LVDS-Interface realisieren.

IGW/936-L Features
Zubehör
Informationen

Copyright © 2017 SSV Software Systems GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Tel.: +49(0)511 / 40 000-0 | Fax: +49(0)511 / 40 000-40