TOP
SSV Software Systems Registrieren  Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Startseite FAQ Suchen Mitglieder Profil  Login 
SSV Support-Forum
Vollen Flash ausnutzen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SSV-Forum Foren-Übersicht >>> DNP/5280
<<< Vorheriges Thema - Nächstes Thema >>>  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Autor Nachricht
Jan P.



Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 05.11.2007, 12:12    Titel: Vollen Flash ausnutzen? Antworten mit Zitat

Hallo,

Das IGW900 besitzt ja laut Datenblatt 16MB RAM und 8MB Flash. Wo finde ich denn diese 8MB? Im /home ist bei mir nichts mehr frei.

MfG
Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jne



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 05.11.2007, 12:17    Titel: Vollen Flash ausnutzen? Antworten mit Zitat

Hallo Jan,

das uClinux System des DNP/5280 und des DNP/5282
belegt im Auslieferzustand aus Geschwindigkeitsgründen nur die ersten 4 MByte vom Flash.

Mit folgender Befehlszeile lassen sich die restlichen 4 MByte als Flashdisk in
das Dateisystem einbinden:

mount /dev/mtdblock3 /usr -t jffs

Das Löschen des Flashbereichs ist mit

eraseall /dev/mtd3

möglich.

Viele Grüße
Jörg Neumann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Biggie



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 14.05.2008, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Jörg,

als Hardware-Entwicklerin habe ich natürlich Ihr Produkt nach den Datenblättern ausgewählt. Da ist auch die Flash-Größe ein Punkt gewesen. Daher nun meine (vielleicht etwas naive) Frage: Wie hängt denn die Geschwindigkeit eines embedded Systems unter uClinux von der Größe des gemounteten Flash-Speichers ab? Eine solche Abhängigkeit ist mir aus meinen bisherigen Systemen (z.B. NEC V850 mit eCos, Beck IPC mit RTOS, WinCE) nicht bekannt. Dort ist das, was verbaut ist, auch verfügbar. Immer, sofort, ohne Tipps und Tricks...
Was ist hier beim Coldfire/uClinux/DILPC anders?

Beste Grüße
Brigitta
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jne



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 16.05.2008, 08:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Biggie,

da ich die genannten Produkte natürlich nicht so gut kenne, wie die DIL/NetPCs kann ich zu diesen leider auch nicht so viel sagen. Insbesondere ist mir nicht bekannt, ob, bzw. welche von diesen z.B. wie der DNP/528x das Journaling Flash File System (JFFS) verwenden.

Da dieses einen Speichertest macht, beeinflusst die für diesen Test notwendige Zeit natürlich auch die Zeit, die der Bootprozess beansprucht. Wenn 4 MB gecheckt werden, so geht dies natürlich schneller als bei 8 MB. Ich denke, das wird bei allen Systemen so sein, die JFFS verwenden, der DNP ist da m.E. kein Sonderfall.

Gruß,
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SSV-Forum Foren-Übersicht >>> DNP/5280 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

SSV Software Systems GmbH

Dünenweg 5
30419 Hannover

Fon: +49(0)511 / 40 000-0
Fax: +49(0)511 / 40 000-40

sales@ssv-embedded.de

 

Impressum    ·    Datenschutz    ·    AGB

© 2020 SSV Software Systems GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

ISO 9001:2015