TOP
SSV Software Systems Registrieren  Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Startseite FAQ Suchen Mitglieder Profil  Login 
SSV Support-Forum
Webserver unter Port 80 ...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SSV-Forum Foren-Übersicht >>> IGW/925
<<< Vorheriges Thema - Nächstes Thema >>>  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Autor Nachricht
kdw



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 1206

BeitragVerfasst am: 29.08.2013, 11:47    Titel: Webserver unter Port 80 ... Antworten mit Zitat

Hallo Forum.

Im Auslieferzustand besitzt ein IGW/92x nur einen Webserver unter dem TCP-Port 7777, der für das SSV ConfigTool – also als webbasierte Konfigurationsschnittstelle – genutzt wird. Siehe hierzu auch Punkt 5.4 in http://www.ssv-embedded.de/doks/manuals/fs_igw922_en.pdf.

Grundsätzlich besteht allerdings auch die Möglichkeit einen zweiten Webserver unter dem Standard-TCP-Port 80 laufen zu lassen, um den Zugriff auf eigene Webseiten zu ermöglichen.

Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen wollen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Benutzen Sie mit Ihren PC-Webbrowser die SSV ConfigTool-Schnittstelle (TCP-Port 7777) und wählen Sie den Menüpunkt Services => Generalaus. Schalten Sie in diesem Menü den HTTP/HTTPS Webserver ein (HTTP/HTTPS Web Server = Enable)

2. Erzeugen Sie auf Ihrem PC ein „Hallo Welt“ in HTML und speichern Sie das Ergebnis in einer Datei mit dem Namen index.html:

Code:
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"
"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
    <head>
        <title>Hello World</title>
    </head>
    <body>
        <h1>Hello World!</h1>
    </body>
</html>


3. Übertragen Sie die Datei index.html per FTP in das Verzeichnis /usr/local/www des IGW/92x. Siehe hierzu die Anmerkungen weiter unten. Beachten Sie bitte, dass diese FTP-Session Root-Rechte auf dem IGW/92x erfordert.

4. Greifen Sie mit Ihrem PC-Webbrowser auf den Port 80 des IGW/92x zu. Wenn Ihnen keine Fehler unterlaufen sind, wird Ihnen nun das „Hallo Welt“ vom Browser angezeigt.

Anmerkungen: Ein IGW/92x wird mit einem vorinstallierten FTP-Server ausgeliefert. Über diesen Server können Sie Dateien zwischen Ihrem PC und dem IGW/92x austauschen. Siehe hierzu auch Punkt 2.11 in http://www.dilnetpc.com/DNPSK27-FS.pdf. Als FTP-Client für den PC kann man zum Beispiel auch FileZilla benutzen. Den FTP-Server können Sie unter dem Menüpunkt Services => General ebenfalls ein- und ausschalten.

Gruß KDW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 1206

BeitragVerfasst am: 30.08.2013, 09:44    Titel: Verzeichnis /usr/local/www … Antworten mit Zitat

Hallo Forum.

/usr/local/www ist eine RAM-Disk. Dieses Verzeichnis wird somit in der Bootphase immer wieder neu erstellt und mit den Dateien aus der Werkeinstellung ausgestattet.

Wenn Sie Ihre HTML-Dateien nach jedem Bootvorgang dauerhaft in diesem Verzeichnis zur Verfügung stellen möchten, müssen Sie die Dateien im Verzeichnis /flash ablegen und für jede Datei eine Zeile in autostart.sh einfügen, um die betreffende Datei von /flash nach /usr/local/www zu kopieren. Hier ein Beispiel:

Code:
#!/bin/sh

cd /flash
cp index.html /usr/local/www


Gruß KDW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SSV-Forum Foren-Übersicht >>> IGW/925 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

SSV Software Systems GmbH

Dünenweg 5
30419 Hannover

Fon: +49(0)511 / 40 000-0
Fax: +49(0)511 / 40 000-40

sales@ssv-embedded.de

 

Impressum    ·    Datenschutz    ·    AGB

© 2018 SSV Software Systems GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

ISO 9001:2015