TOP
SSV Software Systems Registrieren  Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Startseite FAQ Suchen Mitglieder Profil  Login 
SSV Support-Forum
vSSR/525 unter VMware

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SSV-Forum Foren-Übersicht >>> SSR/525
<<< Vorheriges Thema - Nächstes Thema >>>  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Autor Nachricht
hne



Anmeldedatum: 11.07.2008
Beiträge: 143
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 16.06.2017, 14:11    Titel: vSSR/525 unter VMware Antworten mit Zitat

Frage aus dem Support: Kann die virtuelle Maschine für VIrtualBox auch in VMware benutzt werden?

Prinzipiell kann man die virtuelle Maschine auch in VMware importieren. Die Installation sollte allerdings von einem Experten für VMware ausgeführt werden, da hier gute Kenntnisse für VMware und Netzwerkinfrastruktur vorausgesetzt werden.

Für den den Gast sind folgende Parameter einzustellen:

  • Arbeitsspeicher 1 GB
  • Anzahl CPUs: 1
  • erstes Netzwerk: Bridged (mit Anbindung ans Internet)
  • zweites Netzwerk: Host-Only
  • Linux Betriebssystem, Debian 7


Ohne auf die unterschiedlichen Versionen von VMware einzugehen, möchten wir einen der möglichen Wege zeigen, bei dem eine VWware Workstation unter Windows als Host benutzt wurde.

  1. VMware starten, Im Menü das Öffnen einer Datei wählen


  2. OVF-Datei von der DVD auswählen und öffnen


  3. Name für die Maschine vergeben


  4. Der Import dauert je nach Leistung der CPU nur wenige Minuten

  5. In die Einstellungen wechseln und USB entfernen


  6. Die Netzwerkadapter wurden falsch importiert. Der erste Netzwerk Adapter muss die Brücke ins Internet bilden (für den VPN)


  7. Der zweite Netzwerk Adapter 2 muss auf Host-Only umgestellt werden


  8. Die "Hardware" Einstellungen:


  9. In den Optionen sollte als Gast-Betriebssystem Linux und Debian 7.x ausgewählt werden


  10. Im vSSR/525 sind die IP-Adressen eth0: 192.168.0.1 und eth1: 169.254.0.126 voreingestellt

  11. Im Windows die Liste der Netzwerkadapter suchen und dort für das VMnet1 (HostOnly) die IP-Adresse auf 169.254.0.1 ändern:


  12. Jetzt kann man einen Webbrowser mit der URL http://169.254.0.126/install/ aufrufen


  13. Die weiteren Schritte, z.B. Ändern der Netzwerk-Adressen, sind in der Beschreibung zum vSSR/525 auf der DVD enthalten


Das gebrückte Netzwerk kann nun mit dem Internet verbunden werden.
Damit der VPN-Server vom Internet aus erreichbar wird, muss der Port für den VPN-Server vom Internet-Router zum virtuellen Server weiter geleitet werden.

Optional kann man die VMware Guest Utils installieren. Eine vollständige Anleitung dazu gibt es bei VMware. Hier nur die Schritte als Gedankenstütze. Für die Installation muss das Gast-System auf die Debian-Repositories im Internet zugreifen können.

  1. An der virtuellen Konsole als "root" anmelden
  2. Internet-Zugang einrichten (Default Gateway und DNS-Auflösung)
  3. VirtualBox Tools deinstallieren
  4. VM-Ware Tools installieren


Code:
route add default gw 192.168.0.2
echo "nameserver 192.168.0.2" >/etc/resolv.conf
apt-get update
apt-get remove virtualbox*
apt-get install open-vm-tools

_________________
Henry Nestler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SSV-Forum Foren-Übersicht >>> SSR/525 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

SSV Software Systems GmbH

Dünenweg 5
30419 Hannover

Tel.: +49(0)511 / 40 000-0
Fax: +49(0)511 / 40 000-40

sales@ssv-embedded.de

© SSV Software Systems GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

ISO 9001:2015